Beratung für Männer, die sexuelle und häusliche Gewalt erlebt haben

MÄNNERBERATUNG

Ein Angebot für Männer

 

Männer werden auch Opfer von häuslicher und sexueller Gewalt. Es gibt viele Männer, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuell missbraucht worden sind.

Gewalterfahrungen haben oft psychische Folgen wie Ängste, Schlafstörungen, Depressionen, Suchterkrankungen oder Belastungsstörungen. Das kann zu weiteren Problemen führen, zum Beispiel in der Partnerschaft, im sozialen Umfeld, bei der Arbeit, in der Schule und im Studium.

 

Mit diesem Projekt bieten wir Männern ab 16 Jahren aus Schleswig-Holstein die Möglichkeiten, sich zu informieren und beraten zu lassen. Dieses Angebot ist kostenlos und auf Wunsch anonym.

 

Wir können Sie z. B. dabei unterstützen:

 

  • sich mit dem Erlebten auseinanderzusetzen,
  • Ihre eigenen Gefühle wahrzunehmen und zu akzeptieren,
  • wieder eine gute Beziehung zu sich und anderen aufzubauen,
  • positive Ziele zu entwickeln und in Angriff zu nehmen.

 

 

KENNEN SIE DAS?

 

Manche Männer fühlen sich sehr allein mit dem, was sie erlebt haben. Andere fragen sich, ob das Erlebte wirklich sexueller Missbrauch war. Wieder andere sind über ihre Gefühle verwirrt, geben sich selbst die Schuld, oder haben die Sorge, kein echter Mann zu sein.

 

Als Mann kann es schwierig sein, die Gedanken und Gefühle nach sexuellem Missbrauch oder nach häuslicher Gewalt auszudrücken und sich damit zu beschäftigen. Wir können Sie darin unterstützen, das Geschehene einzuordnen und Ihre Fragen für sich zu klären.

 

Die Themen, über die Sie sprechen möchten, bestimmen Sie selbst.

 

 

DAS KÖNNEN WIR IHNEN ANBIETEN:

 

  • persönlich Beratung, per Telefon oder E-Mail
  • Stabilisierung in einer Krise
  • Informationen und Unterstützung, z. B. bei der Suche nach einem Therapieplatz
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden, Ämtern und anderen Institutionen
  • Begleitung im Strafverfahren
  • Unterstützung bei einem Antrag auf Opferentschädigung
  • Aufbau von Selbsthilfegruppen
  • Beratung von Angehörigen und Partner*innen

 

Unser Angebot richtet sich auch an professionelle Unterstützende und schließt neben

Fachberatung auf Wunsch auch Fortbildungen ein.

 

 

WER SIND WIR?

 

Die Teams bestehen aus Fachkräften unterschiedlicher Professionen. Sie können von einem Mann oder einer Frau beraten und begleitet werden.

 

Die Beratung ist kostenlos und auf Wunsch anonym.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Bei allen Projektträgern können Sie kurzfristig Termine bekommen.

PROJEKTTRÄGER

IM AUFTRAG VON

MÄNNERBERATUNG

Beratung für Männer, die sexuelle

und häusliche Gewalt erlebt haben

MÄNNERBERATUNG